StartseiteAktuellesInformationen
Allgemeine InformationenInformationen für ÄrzteInformationen für Patienten
TermineArztverzeichnisLiteratur
SitemapDownloadsKontaktImpressumMitgliederbereich
EAV Intensiv-Ausbildung

Die IMGEAV bietet eine ärztliche Intensiv-Ausbildung in EAV an. Kurs 1 am 28. & 29.07.2017. Melden Sie sich jetzt an!


Jahrestagung 20. & 21. Mai 2017

Am 20. und 21. Mai 2017 fand in Heidelberg die Jahrestagung und Mitgliederversammlung der EAV-Gesellschaft statt - mit spannendem wissenschaftlichen Programm in wunderschönem Ambiente

 


Kontakt Geschäftsstelle

Geschäftsstelle der IMGEAV
Frau Friederike Prüfer
Mo - Fr: 09:00 - 12:00 Uhr
E-Mail: info[at]imgeav.de
Tel: 0821 20919145
Mehr Informationen finden Sie hier


Satzungsgemäß können nur Ärzte und Zahnärzte am Ausbildungs-
programm der IMGEAV teilnehmen. Das Programm ist für Ärzte
und Zahnärzte gleich.

 

Kurs 1 (2 Tage)

  • Einführung in die Methodik
  • Stellung und Einsatzgebiete in der Gesamtmedizin
  • Einführung in die Methodik
    Stellung und Einsatzgebiete in der Gesamtmedizin
    Die Verknüpfung mit der Zahnmedizin – Der Herdbegriff
    Physikalische, anatomische und mikroanatomische Grundlagen der EAV
    Verbindungen zur chinesischen und homöopathischen Medizin
    Einführung in die spezifische Medikamententherapie
    Basismessungen, praktische Übungen
    Die Verknüpfung mit der Zahnmedizin – Der Herdbegriff
  • Physikalische, anatomische und mikroanatomische Grundlagen der EAV
  • Verbindungen zur chinesischen und homöopathischen Medizin
  • Einführung in die spezifische Medikamententherapie
  • Basismessungen, praktische Übungen

 

Kurs 2

  • Vertiefung des Kurs 1
  • Der systematische Messvorgang – Messergebnisse und deren Bewertung
  • Punktsuche und -messung an Händen und Füßen
  • Intensive Besprechung meridianspezifischer Homöopathika, Nosoden, Isopathika, Organpräparate
  • Meridianspezifischer praktischer Resonanztest mit Ampullen und digitalisierten Informationen
  • Allergien, Intoleranzen und Umweltbelastungen, Diagnostik und Therapie

 

Kurs 3

  • Wiederholung der Kurse 1 und 2
  • Praktische Messübungen
  • Einführung in die Problematik des zahnärztlichen Fachgebietes (Herde, Materialien)
  • Die Fernwirkung - Rekapitulation neuro-anatomischer Grundlagen
  • Die Interpretation des zahnärztlichen Röntgenbildes
  • Der Reiztest zur Herdidentifikation

 

Kurs 4

  • Komplexe Krankheitsbilder und die diagnostische / therapeutische Herangehensweise
  • Gesichtspunkte der Trad. Chin. Med.
  • Immunsystemischer Aufbau am Beispiel der „Yang-Niere“- und „Yang-Milz“-
  • Der Darm als ein Tor des Immunsystems
  • Der Stellenwert der Erbbelastungen (Miasmenlehre)
  • Konstitutionsmittel (praktische Testübungen)
  • Orthomolekulare Substanzen – Rekapitulation wichtiger Substanzen und derer Eigenschaften – rationeller Einsatz

 

Für den Erhalt des Diploms:
Rekapitulationskurs 5 und Diplomprüfung

 

Aus- und Weiterbildung für Heilpraktiker bietet der BESDT-Verein an: https://www.besdt.de